7. August - ÖM Berg, Kolsass/T.

Nur knapp an einem weiteren Österr. Meistertitel vorbei geschrammt!

Nach dem Österr. Meistertitel im Einzelzeitfahren musste sich Paul Viehböck nun bei den Österr. Berg-Meisterschaften nur knapp dem Steirer Marco Stocker (ARBÖ Rapso Knittelfeld) geschlagen geben und lieferte damit eine weitere Bestätigung nicht nur herausragender Leistungsfähigkeit sondern auch absoluter Zielorientierung gepaart mit entsprechendem Trainingsfleiß. Mit diesen Leistungen empfiehlt sich der erst 15-jährige Nationalkader-Fahrer in seinem 1. U17-Jahr bereits heute für die 2022 in der Solvakei stattfindenen Jugend-Olympiade.

Clemens Viehberger belegte in diesem Rennen Rang 12, Mario Hammerschmid Rang 13 in der Junioren-Kategorie.

Alle Ergebnisse

0807Paul Kolsass

Foto: A. Viehböck

Zeitgleich wurden in Alberndorf/R. die OÖ-Meisterschaften der Jugendkategorien im Einzelzeitfahren ausgetragen.

Mit 2 zweiten Rängen (Theo Preslmayr U13 und Maximilian Hoffelner U15) und dem dritten Platz für Timon Hoffelner (U13)  konnten wieder 3 OÖ. LM-Medaillen auf des RC Walding-Konto verbucht werden!

Am darauf folgenden Sonntag ging das mit zahlreichen Höhenmetern gespickte Rundstreckenrennen rund um Alberndorf über die Bühne, hier konnte sich Maximilian Hoffelner bei seinem "Vortags-Widersacher" revanchieren und holte den Sieg in der U15-Kategorie. Diego Commenda und Timon Hoffelner fuhren in der Kategorie U13 auf die Ränge 2 und 3. Im U17-Rennen musste sich Paul Viehböck, dem das Bergrennen des Vortages noch sichtlich in den Beinen steckte, mit Rang 3 begnügen.

Allen herzliche Gratulation seitens der Vereinsführung!

0807Max

0807Theo

0807Timon

Fotos: S. Hoffelner

 

Copyright ©2021 www.radclub-walding.at
f g m


Impressum     Datenschutz

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd